Don't stay where you are. Keep moving. Step ahead.


And so it is,
4. August 2006, 2:19 am
Filed under: Fernsehen

Natalie CloserHautnah – CLOSER

Es ist vollbracht. Habs endlich geschafft, den Film noch einmal anzuschauen. Philipp kriegt endlich seine DVD zurück😉
Beim letzten Mal (Donnerstag nach Ostern) war ich für Tage traumatisiert und hab mir noch gleich danach „Blowers‘ Daughter“ von Damien Rice (plus dazugehöriges Album ‚O‘) gekauft…

Beim zweiten Anlauf war dann schon etwas mehr Abstand dabei – nicht dass ich jetzt erfahrener in Sachen Liebe wäre – aber ein paar Dinge seh ich nun doch anders. Man reift ja auch über die… Monate😉 .
Das Ende bleibt allerdings immernoch als großes Fragezeichen.

just like you said it would be
Life goes easy on me
Most of the time

Was will mir der Film sagen? „Liebe ist scheisse“ wäre wohl zu allgemein. Aber wäre ich eine der Hauptpersonen im Film, würde ich mein Leben als Verschwendung sehen. Liegt vielleicht daran, dass man ja nur immer den Anfang bzw das Ende einer Beziehung – oder einer Liebe – zu sehen bekommt. Die glücklichen Zeiten werden vernachlässigt. (Gut, ich gebs zu, das hab ich irgendwo gelesen – wäre mir evt. nicht mal aufgefallen…)

And so it is
The shorter story

Zu den Schauspielern will ich nur sagen, dass Natalie Portman irgendwie ne sexy Gesichtsmimik hat… Ist das noch jemandem aufgefallen?😉 Clive Owen ist mir zu arrogant, Jude Law spielt n Weichei, und Julia Roberts ist…. auch dabei. ^^

No love, no glory
No hero in her sky

Mein CLOSER-Moment: „Küss mich!“ – Daniel und Anna stehen sich beim Fotoshooting gegenüber. Sie zögert, geht sie darauf ein? Die Situation könnte sofort kippen.
(Später sagt Alice, dass es irgendwann diesen Moment gegeben haben muss, bei dem er (Daniel) sich hätte entscheiden können, ob er sich darauf einlässt.)

I can’t take my eyes off you
I can’t take my eyes off you
I can’t take my eyes off you
I can’t take my eyes off you
I can’t take my eyes off you
I can’t take my eyes…

Achja, Ferien sind ja auch noch *g* – demnächst gehts übrigens weiter in der Reihe „Tipps für die Schwimmbadfigur 2007“😉

My mind…my mind…
‚Til I find somebody new


1 Kommentar so far
Hinterlasse einen Kommentar

Hi Triffy,
Closer is einfach ein absoluter geniestreich. ICh liebe nich nur die Charaktere sondern auch die Story. Meine Momente sind 1. Als Natalie sagt“ICh liebe dich nichtmehr“, als sie im Bett liegen und 2. der Schluss natürlich, als er durch den Park läuft. Der Film is trotal schön. Für mich is die Aussage facettenreich: neben der allgemeinen Aussage, dass die Liebe zu kompliziert ist um sie zusammenfassend darstellen zu können würde ich den Film so auslegen, dass partner zu leicht in rollen fallen und keine der Rollen hilfreich ist – Jude= der softie, clife= der arsch. Und die Mitte is das richtige.🙂 liebe grüße

Kommentar von Lenz




Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s



%d Bloggern gefällt das: